Wie verwende ich eine kostenlose VPN-Verbindung zum surfen?

Wenn Du Deine IP-Adresse beim Surfen verschleiern willst und das alles kostenlos sein soll, ist die einfachste Lösung der Internetbrowser Opera. Dieser ist kostenfrei und bietet auch den VPN-Service als freien Service an. – Allerdings muss die VPN-Verbindung in den Einstellungen von Opera aktiviert werden. Wie das funktioniert wird in diesem Artikel erklärt.

Opera

Lade Dir unter www.opera.com den Browser herunter.

Aktivieren der VPN-Verbindung
Nach dem Download und Browserstart ist die VPN-Verbindung zu aktivieren, da diese standardgemäß deaktiviert ist.
Dies funktioniert wie folgt:


Du öffnest die Einstellungen (oder drückt Alt+P) wie auf dem Bild zu sehen ist.
Jetzt gibst Du bei der Suche neben dem Einstellungen-Feld  „VPN“ ein.

Opera-VPN aktivieren (Suche)

Nun sollte ein „Häckchen“ bei „VPN aktivieren“ gesetzt werden.

In der Adresszeile kann zwischen verschiedenen VPN-Verbindungen ausgewählt werden.

Opera VPN aktivieren & VPN auswählen

Es stehen – wie auf dem Bild zu sehen – die Server-Standorte „Kanada“, „Vereinigte Staaten“ (USA), „Deutschland“, „Niederlande“ und „Singapur“ zur Auswahl.
Die Option „Optimaler Standort“ wählt immer die Verbindung zum besten (schnellsten) Server aus.

3 Replies to “Wie verwende ich eine kostenlose VPN-Verbindung zum surfen?”

  1. Hallo, ist die Nutzung von der Opera VPN-Verbindung auch wirklich kostenlos? Normalerweise kosten VPN-Verbindungen immer etwas. Ich bin mir nun ziemlich unsicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.